Beteiligung am Bürgerprojekt Kurzentrum Siebenstern

Das größte Tourismusprojekt weit und breit - ein Bürgerprojekt!

Von dem 60,2 Millionen Euro schweren Bauprojekt nahe dem Weißenstädter See sollen 14,5 Millionen Euro aus Eigenkapital von Privatanlegern sowie Gewerbetreibenden aus Region finanziert werden.

Eine Beteiligung an diesem Leuchtturmprojekt für unser sagenhaftes Fichtelgebirge ist ab einer Kommanditeinlage von 25.000 Euro möglich.

Gerne erläutert der Geschäftsführende Gesellschafter Herr Stephan Gesell Ihnen in einem persönlichen Gespräch das SIEBENQUELL GesundZeitResort und alle Ihnen aus einer Beteiligung entstehenden Vorteile.

Kontaktieren Sie Herrn Stephan Gesell gerne persönlich unter s.gesellnoSpam@gesellgmbh.de oder telefonisch unter 09253 / 95 40 700

Das Konzept

Das neue Haus – als Gesundheitshotel einer neuen Dimension entwickelt –  wird in Kombination mit dem bestehenden Kurzentrum Weißenstadt der touristische Leitbetrieb in der Wohlfühlregion Fichtelgebirge werden.

Entschleunigung – Bewegung – Ernährung – Business Relax – Gesundheitsförderung im Unternehmen

Die in Zusammenarbeit mit Ärzten, Psychologen und Seelsorgern ausgearbeiteten Angebote zur Erhaltung und Wiedererlangung der physischen und psychischen Gesundheit bilden einen Bestandteil des neuen innovativen Angebotes für Gäste, die noch mitten im immer schneller werdenden Berufsalltag stehen.

Speziell im Bereich „Entschleunigung“ steht unseren Gästen neben medizinisch-therapeutischen Anwendungen ein Seelsorger für Einzel- und Gruppengespräche zur Verfügung. Um diesen Dienst zu gewährleisten, wurde durch die evangelisch-lutherische Landeskirche in Bayern die 2. Pfarrstelle in der Kirchengemeinde Weißenstadt bereits im November 2013 wieder als Vollzeitstelle besetzt.

Fragen zur Ernährung kombiniert mit entsprechenden Bewegungstherapien sind ein weiterer wichtiger Baustein im neuen Kurzentrumskonzept. Das Fichtelgebirge mit seinen urigen Bergwäldern, den Gipfeln mit wilden Felstürmen aus Granit, die Täler der vier hier ausgehenden Flüsse und natürlich der Weg um den Weißenstädter See stellen in jeder Jahreszeit und für alle Altersgruppen die Grundlagen für entsprechende Outdoor-Einheiten dar. Das umfassende Angebot an Therapieräumen, der Gymnastikbereich sowie das großzügig eingerichtete Fitnessstudio sorgen für ein entsprechend abwechslungsreiches Indoor-Bewegungsprogramm im Rahmen entsprechender Pauschalangebote.
Die separate Schulungsküche sorgt dafür, dass Gäste im Rahmen von Pauschalen entsprechende Grundlagen für die gesunde Ernährung im Anschluss zu Hause vermittelt bekommen. Und selbstverständlich bleiben den Gästen auch die aus allen Kurzentren bekannten Therapieangebote der Gesundheitswoche im Angebot erhalten.

Die überwiegenden Angebote stehen Erwachsenen aber auch Familien zur Verfügung. Die Gäste können somit, neben der Ganzkörperkältetherapie und einer einzigartigen Vielfalt an Radonbehandlungen im bestehenden Heilquellenkurbetrieb Kurzentrum Weißenstadt am See, in der Gesundzeitreise des „jungen Kurzentrums“ ein einmaliges Balneo-Angebot mit den zahlreichen Gesundheitsbädern (Calciumbad, Natronbad, Jod-Selen-Bad, Mineralienbad, Schwefel-Radonbad, Thermalbad) umfassend nutzen.

Ergänzt mit der Licht-Sand-Therapie sowie dem Angebot an über 100 verschiedenen Angeboten in den beiden Therapieabteilungen steht den Gästen in Weißenstadt ein deutschlandweit einmaliges und innovatives Gesamtpaket im Gesundheitstourismus zur Verfügung. Immer in Kombination mit dem Komfort eines anspruchsvollen 4-Sterne-Gesundheitshotels.

Um den Gästen ein unvergessliches Kur-, Erholungs- und Verwöhnerlebnis zu gewährleisten komplettiert eine deutlich erweiterte Infrastruktur in den Bewegungstherapien und Sportangeboten, den Kosmetik- und SPA-Bereichen sowie den Schwimmbad- und Saunabereichen das Gesamtpaket.
Das großzügige Schwimmbad- und Saunaareal, die Bewegungsbereiche, Therapie- und Gesundheitsräume sowie die Kosmetik und der SPA-Bereiche stehen selbstverständlich auch Tagesgästen zur Verfügung.

Die Lage

Das Projekt sieht vor, im staatlich anerkannten Erholungsort Weißenstadt / Ort mit staatlich anerkanntem Heilquellenkurbetrieb, in unmittelbarer Nähe zum Weißenstädter See und dem Kurzentrum Weißenstadt, ein neues 4-Sterne-Gesundheitshotel mit erweiterter Gesundheitsinfrastruktur zu errichten.

Hierfür wurde von der Stadt Weißenstadt ein Sondergebiet Gesundheitstourismus, Freizeit und Erholung ausgewiesen. 

Technische Daten

Bettenanzahl
225
Zimmeranzahl
125 (96 DZ, 25 EZ, 4 App)
Besonderheiten der Zimmer
Zimmer mit Verbindungstüre
Pensionsrestaurant
225 Sitzplätze im III. OG mit Panoramablick auf den Weißenstädter See und in das Fichtelgebirge
Hotelbar und Kaminlounge
60 Sitzplätze im III. OG mit Panoramablick auf den Weißenstädter See und in das Fichtelgebirge
A la carte Restaurant
40 Sitzplätze mit Panoramablick auf den Weißenstädter See und in das Fichtelgebirge
Schulungsküche
2 Küchenzeilen und 12 Sitzplätze
Bistro am Thermeneingang40 Sitzplätze OG der Therme
Bistro in der Therme
75 Sitzplätze innen und 20 Sitzplätze auf der Terrasse
Bistro in der Sauna40 Sitzplätze Innen und 30 Sitzplätze auf der Terrasse
Poolbar in der Therme10 Sitzplätze im Wasser 10 Sitzplätze im Trockenen
Veranstaltungsräume2 (insgesamt 150 Sitzplätze in Reihenbestuhlung)Kapelle mit 30 Sitzplätzen im III.OG
Grundstücksfläche87.946 m2
Grundfläche33.674 m2
Bauvolumen
Hotel 50.978 m2 und Therme 71.903 m2
Geschosse
5
Parkplätze Hotel
42 Stellplätze in der Tiefgarage und 40 Stellplätze außen
Parkplätze Therme433 Stellplätze
Therme
über 1.000 m2 zusammenhängende Wasserfläche, Heisswasserbecken, Whirlpool, Kinderplanschbecken, Schwefel-Radon-Außenbecken, Dampfbad, Sonnengalerie
Gesundzeitreise
eine einzigartige Kombination aus Gesundheitsbädern und Anwendungen in einer Reise durch die Jahrhunderte
Sauna
3 Innensauna, Dampfsauna, Innen- und Außenbecken, Saunadorf
Fitnessstudio
im OG der Therme mit Panoramablick in die Thermenwelt und auf den Weißenstädter See

Presse

15.01.2015  Großbaustelle Zukunft  Frankenpost  PDF

14.08.2014  Rogg-in und Siebenstern  Komm mit  PDF

20.07.2014  Erster Spatenstich für zweites 4-Sterne-Gesundheitshotel  Oberfrankenkurier  PDF

05.07.2014  Erster Spatenstich für das Kurzentrum Siebenstern  Nordbayerischer Kurier  PDF

05.07.2014  Weißenstadt feiert den Spatenstich  Frankenpost  PDF

07.03.2014  Pläne für Kurzentrum Siebenstern vorgestellt  Bayerische Rundschau  PDF

06.02.2014  Das Wasser reicht, jetzt geht's ans Geld  Nordbayerischer Kurier  PDF

06.02.2014  Bagger rollen Ende Mai  Frankenpost  PDF

15.11.2013  Weißenstadt wird Bad Weißenstadt  Nordbayerischer Kurier  PDF

25.09.2013  Neue Oase zum Auftanken in Weißenstadt  Frankenpost  PDF

20.09.2013  Hans-Peter Friedrich (CSU) bei der Thermalwassersuche  Nordbayerischer Kurier  PDF

28.06.2013  Weißenstädter Therme rückt näher  Frankenpost  PDF

27.06.2013  Riesenschritt zur Riesentherme  Nordbayerischer Kurier  PDF

09.02.2013  Zweites Hotel und Thermalbad  Frankenpost  PDF

08.02.2013  Weißenstadt stellt Weichen für Bad  Frankenpost  PDF

08.02.2013  Weißenstadt plant Gesundheitshotel mit Therme  Bayerischer Rundfunk  PDF

03.01.2015  Großbaustelle Zukunft  Neue Presse Coburg  PDF

11.02.2015  Hier bauen Sie, dort warten Sie  Nordbayerischer Kurier  PDF

09.05.2015  Weißenstädter Kurzentrum nimmt Gestalt an - Beim Kurzentrum läuft alles Rund  Frankenpost  PDF

05.09.2015  Neue Therme in Weißenstadt wächst im Rekordtempo - Thermebau übertrifft alle Erwartungen  Frankenpost  PDF

Livebilder von der Baustelle des SIEBENQUELL GesundZeitResort

Hier sehen Sie stets den aktuellen Baustand auf unserer Baustelle in Weißenstadt. Das Bild wird beim Öffnen direkt aus dem Livestream gezogen. Bitte beachten Sie, dass der Bildaufbau je nach Verbindung bis zu 90 Sekunden dauern kann.

Hier der live-Blick von der östlichen Fensterfassade in die Wasserwelt auf unser Thermalbecken und die Poolbar.

Die Entwicklung

2012

Start Projektierung
2012 Start Projektierung und Planung
12.09.2013 Bohrmeißelanschlag (Thermalwasserbohrung)
Dezember 2013 Erreichung Endteufe: 1.835m
Weitere Planung
Frühjahr 2014 weitere Planausarbeitungen

2014

Baubeginn
4. Juli 2014 Spatenstich
29. Mai 2014 Grundsteinlegung
24. September 2015 Bergfest

2016

Fertigstellung /
Eröffnung